Bloodmoon - Supportforum

Zurück   Bloodmoon - Supportforum > Archive > Community Area Archiv > Foren RPGs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2013, 10:04   #1
Akzoru
Meister der Großjagd
 
Benutzerbild von Akzoru
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Vertriebener seit 22.04.15
Beiträge: 955
Standard COTTON TEMPLE (für jeden zugänglich)

>Stadtviertel COTTON TEMPLE (CT) und das Hafengebiet der Stadt<

In der Metropole Bloodmoon gibt es in der Nähe des Hafens ein riesiges altes Gebäude.
Dieses wurde umgestaltet zu einem Diskotempel und erhielt den Namen...COTTON TEMPLE...




Auf vier Etagen erstreckt sich das Gebäude insgesamt, wobei zwei Etagen unter der Erdoberfläche liegen.
Auf einer uralten Steintreppe gelangt man in das unterirdische Reich des Diskotempels, wo es verborgene Geheimnisse gibt...




Es wird gemunkelt hinter vorgehaltener Hand, das dieser Diskotempel ein Treffpunkt für die Vampire der Stadt geworden ist.
Wo sie sich des Nachts treffen um ihrer Lust zu frönen und zu amüsieren.




Aber auch die Menschen haben diesen COTTON TEMPLE für sich entdeckt, um zu tanzen, Spaß zu haben und auch sündige Sachen zu tun.
So manches Mädel hört man, verlor dort zwar nicht gleich ihr Leben aber seine Unschuld.


__________________
http://h7.abload.de/img/bloodhnnk.png

RPG EINGESTELLT SEIT 22.04.15 !

Geändert von Akzoru (03.02.2014 um 11:50 Uhr)
Akzoru ist offline  
Alt 06.07.2013, 10:27   #2
Akzoru
Meister der Großjagd
 
Benutzerbild von Akzoru
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Vertriebener seit 22.04.15
Beiträge: 955
Standard Ein neuer Gast

ERDGESCHOSS MIT EMPFANG und GESCHÄFTSZIMMER

Der Mann betrat neugierig diesen für ihn völlig neuen Ort. Aus einem Gespräch hatte er aufgeschnappt, das es am Hafen eine Diskothek gab wo sich Blutsauger im allgemeinen trafen. So zog es den smarten Vampir ebenfalls dorthin, da er lange keine Artgenossen mehr begegnet war. Nach den letzten Ereignissen wo er schwer verwundet worden ist, und lange mit dem Tode rang. Kurz huschte ein Grinsen über seine vampirischen Gesichtszüge als er darüber nachdachte, das ein Vampir eigentlich schon Tod war allerdings als menschliches Wesen.

Als er am Empfang bezahlt hatte, und die kurze Leibesvisitation seines Körpers durch die Türsteher nichts ergeben hatte an Waffen trat er ein. Der Qualm der Zigaretten der die Luft schwängerte nahm ihm fast den Atem, dennoch schritt er munter weiter. Er wühlte sich durch eine ansehnliche Schar von menschlichen Frauen, und verspürte hier und da Körperkontakt mit ihnen. Doch das störte ihn keineswegs.



Hier und da sah er wie sich einige Frauen gegenseitig sinnlich auf ihre Münder küssten, und ging amüsiert weiter. Offensichtlich fehlten hier Männer, da sich die Frauen schon miteinander beschäftigten statt mit diesen. Es war eine neue Zeit. Der Vampir schritt interessiert weiter. Von weitem konnte er sehen wie zwei in rot gekleidete Mädchen zu der Musik tanzten, und das Publikum gekonnt mit ihrer verlockenden Darbietungen unterhielten. Er trat hinzu und sah sich die Beiden eine Weile an. Heute schien hier eine College Party stattzufinden, was die vielen ausgelassenen jungen Menschen erklärte.



Danach erkundete er weiter die Diskothek.
__________________
http://h7.abload.de/img/bloodhnnk.png

RPG EINGESTELLT SEIT 22.04.15 !

Geändert von Akzoru (06.07.2013 um 11:30 Uhr)
Akzoru ist offline  
Alt 06.07.2013, 11:10   #3
Akzoru
Meister der Großjagd
 
Benutzerbild von Akzoru
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Vertriebener seit 22.04.15
Beiträge: 955
Standard Ein neuer Gast

ERSTE ETAGE - PRIVATRÄUME FÜR PRIVATPARTYS

Der Mann begab sich zunächst hinauf vom Erdgeschoss des Diskotempels in den ersten Stock. Dort gab es grosse Räume, wo Privatpartys veranstaltet worden. Grinsend schaute er in einen dieser extra angelegten Suiten mit Möbeln hinein, wo einige leicht bekleidete Damen mit einigen Herren tanzten und sich amüsierten zu den heissen und rhytmischen Klängen der Musik.
Eine dralle Blondine zwinkerte ihm auffordernd zu näher zutreten. Was ihre Absicht war lag auf der Hand, und ihr lüsternder Blick ließ da keine Unklarheit. Doch der Vampir lehnte bedauernd ab, was die Blondine mit einem enttäuschten Gesicht quittierte. Dann begab er sich weiter auf Erkundung...



ZWEITE ETAGE - SCHWIMMINGPOOL UND SCHLAFRÄUME ZU MIETEN

Eine weitere und die letzte Etage nach oben gehend, entdeckte er den Schwimmingpool des COTTON TEMPLE, worin sich einige Gäste badend vergnügten. Auch hier dröhnte aus einigen Lautsprecherboxen animierende Musik, die die Menschen begeisterte. Der Vampir verfolgte lächelnd ein wenig den Badespaß der Besucher.






Große Leinwände an den Wänden suggerierten einem, das man sich draussen in der Sonne am Pool befand. Da dort unablässig Bilder vom Wasser, Bikinigirls und Boys gezeigt worden. Hier und dort standen auch vereinzelt exotische Pflanzen aus der Südsee in Holzbottichen herum.




Der Vampir betrachtete ein wenig die Bikinischönheiten und machte sich weiter auf die Erkundungsreise dieser paradiesischen Diskothek.
__________________
http://h7.abload.de/img/bloodhnnk.png

RPG EINGESTELLT SEIT 22.04.15 !

Geändert von Akzoru (06.07.2013 um 11:28 Uhr)
Akzoru ist offline  
Alt 06.07.2013, 12:38   #4
Akzoru
Meister der Großjagd
 
Benutzerbild von Akzoru
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Vertriebener seit 22.04.15
Beiträge: 955
Standard Ein neuer Gast

ERSTE UNTERETAGE - FEIERRÄUME NOCH FÜR MENSCHEN GEEIGNET

Der Mann machte sich nun auf in den Kellerbereich und lief die steinernde Treppe hinunter. Die erste Unteretage unter der Erde war noch für die Menschen vorgesehen, und hier tanzten sie zu den Techno-Klängen die aus den Boxen hämmerten, sowie teils mit dem Schaum der von der Decke kam.



Er verfolgte das wilde Tanztreiben der Menschen noch ein wenig, und sah wie sportlich und fit sich viele Tänzer und Tänzerinnen anstellten. Mittlerweile regnete es bunte Schnipsel und weißer Rauch kam aus den Wänden. Der Stimmung tat dies jedoch keinerlei Abbruch, ganz im Gegenteil heizte es die Menschen umso mehr an.



ZWEITE UNTERETAGE - ZUTRITT FÜR VAMIRE UND WAGHALSIGE MENSCHEN

Danach wollte er noch eine letzte Etage tiefer gehen, und begab sich zur zweiten Kellertreppe. Ein großer Vampir versperrte ihm zunächst den Durchgang nach unten. Als sich dieser davon überzeugt hatte, das er selber ungefährlich und dazu selber noch ein Blutsauger war, konnte er seinen Weg fortsetzen. Unten angekommen, war die Atmosphäre düster und unheimlich. Hier hielten sich tatsächlich Vampire, Halbvampire und vereinzelt sogar Menschen auf. Diese waren jedoch gekennzeichnet mit einer Tätowierung und gehörten zu irgendeinem der Vampire als dessen Diener. Der Mann kam in einen großen Saal und vernahm die dunklen Gothic- und Vampirklänge.



Auch hier tanzten verzückt die Massen. Die Vampire aus der Stadt verhielten sich wie die lebenden Menschen. Die Untoten standen an der Bar und tranken rote Getränke, standen in den Ecken des Raumes und unterhielten sich oder bewegten sich zu der Musik auf der großen Tanzfläche. Der Vampir schaute erst mal diesem Treiben zu.



Er schaute sich im Getümmel um, konnte jedoch niemand bekanntes entdecken den er kannte, und so begab sich der Vampir erst mal wieder nach oben ins Erdgeschoß.
__________________
http://h7.abload.de/img/bloodhnnk.png

RPG EINGESTELLT SEIT 22.04.15 !
Akzoru ist offline  
Alt 06.07.2013, 15:52   #5
Sweetmidnight
Blutspender
 
Benutzerbild von Sweetmidnight
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Nimmerland
Beiträge: 11
Standard

(Fortsetzung vom COTTON CLUB )



Beide saßen in dem Taxi, es dauerte nicht lange und sie kamen am Cotton Temple an. Desmon bezahlte den Taxifahrer, lief um das Taxi herum und half ihr raus. Sweet nahm seine Hand und stieg elegant aus dem Taxi. Gemeinsam liefen sie Arm in Arm zum Eingang wo ein paar Türsteher standen.

"Sieht ganz nett aus. Ich bin gespannt wie es dort ist."

Die Türsteher konnten die Blicke nicht von ihr lassen, dies bemerkte sie und lehnte sich mehr an Desmon. Dann bezahlten sie den Eintritt, beide wurden wie es so üblich war durchsucht. Die Frau, die bei Sweet die Leibesvisitation durchführte lächelte sie freundlich an und ließ sie dann in den Cotton Temple gehen. Gemeinsam betraten sie den Cotton Temple und gingen eine alte Steintreppe herunter in die erste Unteretage. Sweetmidnight roch es das hier auch Menschen waren, doch dieses störte sie recht wenig. Beide sahen sich um und liefen durch die Menschenmenge. Desmon und sie zogen förmlich die Blicke der anderen auf sich. Dann gingen sie zu einer weiteren Treppe ins zweite Untergeschoss, vor ihnen stand ein großer Vampir, der offensichtlich Türsteher war.
__________________
b83.img-up.net/SweetMidni036b.jpg
Sweetmidnight ist offline  
Alt 06.07.2013, 16:12   #6
Akzoru
Meister der Großjagd
 
Benutzerbild von Akzoru
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Vertriebener seit 22.04.15
Beiträge: 955
Standard Erste Eindrücke

Desmon stieg mit Sweet aus, und sie beide begaben sich zu dem großen Diskotempel mit dem Namen COTTON TEMPLE oder kurz CT genannt. War wohl so ein Slogan geworden, wie wir gehen heute Abend ins CT. Zumindest hörte Desmon dies von einigen ebenfalls gerade eintreffenden Gästen. Die Sicherheit wurde anscheinend groß geschrieben im Eingangsbereich. Sicher galt dies auch zum Schutz der Vampire und nicht nur der Menschen.

Wir liefen gleich zur ersten Unteretage durch und laute dröhnende Diskomusik umfing uns. Hier hielten wie unsere Vampirsinne uns zugleich verrieten jedoch nur Menschen auf. Es war recht voller Menschen, die tanzten und fröhlich feierten. Recht freizügig feierten, wie Desmon schmunzelnd mit seinen Augen feststellen musste.



Aber Sweet wollte weiter, und er hatte nichts dagegen. Es gab noch eine Etage tiefer gelegen und dahin zog es uns. Wir kamen jedoch nur bis zum Treppenabsatz. Dort erfolgte eine neue Kontrolle durch einen Bodyguard. Desmon bemerkte, das es sich bei diesem um einen Vampir handelte. Seine 2,15m Größe überraschte den Vampirhexer. Alle Achtung, welcher Vampir hatte sich getraut diesen muskelbepackten Riesen zu wandeln. Unsere Kontrolle erfolgte zufriedenstellend und wir durften eine Etage weiter nach unten gehen.
__________________
http://h7.abload.de/img/bloodhnnk.png

RPG EINGESTELLT SEIT 22.04.15 !
Akzoru ist offline  
Alt 06.07.2013, 16:31   #7
Sweetmidnight
Blutspender
 
Benutzerbild von Sweetmidnight
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Nimmerland
Beiträge: 11
Standard Der Eindruck

Als sie auch durch diese Kontrolle waren, gingen sie eine Etage weiter nach unten. Als sie den Bereich betraten, merkte man gleich eine düstere und unheimliche Atmosphäre. Die Musik hörte man schon lautstark und man sah die Vampire und andere dort Tanzen.



Sweetmidnight sah sich um und bemerkte, das einige mit einer Tätowierung gekennzeichnet. Es waren, wie sie erkannte Menschen die zum teil auch hier waren. Die Atmosphäre hier unten gefiel Sweet sichtlich und bewegte sich leicht im Takt zur Musik. Desmon nahm ihre Hand und ging mit ihr zur Theke um für sie beide etwas zu Trinken zu holen. So viele Vampire auf einmal hatte sie noch nie auf einer stelle gesehen. Dann reichte Desmon ihr etwas zu trinken und stieß mit ihr auf den schönen Abend an. Sie war froh darüber sich für den CT entschieden zu haben. Ihre Augen strahlten und grinste Desmon an.
__________________
b83.img-up.net/SweetMidni036b.jpg
Sweetmidnight ist offline  
Alt 06.07.2013, 17:00   #8
Akzoru
Meister der Großjagd
 
Benutzerbild von Akzoru
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Vertriebener seit 22.04.15
Beiträge: 955
Standard Erste Eindrücke

Desmon war überrascht wie viele Artgenossen hier sich aufhielten. Sicher es waren nicht nur reine Vampire. Auch Halbvampire, ihre Spielzeuge als gekennzeichnete Diener, sowohl ebenfalls dunkle Gothic - Menschen, die einen exklusiven Schutz genossen und ausgesuchte neue Opfer.
Der erste Eindruck gefiel dem Vampirhexer und auch Sweet fühlte sich hier wohl.

Einer gewissen Düsternis konnte man diesem Ort freilich nicht absprechen, was auch das gebotene Musikprogramm unterstrich.



Die Getränke die Desmon geholt hatte für sie beide an der Theke schmeckten nach echten Blut. Dieser Blutwein besaß einen ziemlich hohen Prozentanteil, wie man beim ersten Schluck bemerken konnte. Er erwiderte das Grinsen von Sweet, und suchte für sie beide eine kleine Eckennische. Hier konnten genau zwei Personen sitzen, und sie waren etwas ungestört von den anderen.

"Du siehst scharf aus."

Sagte Desmon und blinzelte Sweet frech zu. Er berührte ihr Knie mit seiner Hand. Dann überlegte er es sich anders, und zog gleich die ganze Sweet auf seinen Schoß. Er küsste sie wild und genoss es, das sie breitbeinig auf ihm saß und mit seinen Haaren spielte.
__________________
http://h7.abload.de/img/bloodhnnk.png

RPG EINGESTELLT SEIT 22.04.15 !
Akzoru ist offline  
Alt 06.07.2013, 17:38   #9
Sweetmidnight
Blutspender
 
Benutzerbild von Sweetmidnight
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Nimmerland
Beiträge: 11
Standard Leidenschaft

Sweetmidnight nahm ein Schluck vom Blutwein, dieser war bisher der beste den sie je Getrunken hatte.
Das ist bisher der beste Blutwein, den ich getrunken habe.

Desmon nahm sie an die Hand und suchte für sie beide eine etwas ruhigere ecke. Sie setzten sich nebeneinander hin. Dann sagte er zu ihr und blinzelte sie frech an:

"Du siehst scharf aus."

Neckisch sagte sie zu ihm:

"Danke. Du siehst aber auch nicht schlecht aus Schatz."

Seine Hand berührte ihr Knie. Doch dann zog er sie sanft mit einer Leichtigkeit auf seinen Schoss. Sweet quitschte kurz auf, da sie damit nun wirklich nicht gerechnet hatte. Desmon begann sie wild zu küssen und Sweet erwiderte seinen wilden Kuss. Nebenbei spielte sie mit ihren Händen in seinen Haaren. Seine Küsse wurden Leidenschaftlicher und wanderten weiter auf ihren Hals hinab. Desmons nähe tat ihr so gut, sie hatte mühe nicht gleich seine Kleider vom Leib zu reißen. Es war verrucht und aufregend zu gleich. Immer wieder sahen sich beide tief in die Augen.
__________________
b83.img-up.net/SweetMidni036b.jpg
Sweetmidnight ist offline  
Alt 06.07.2013, 17:56   #10
Akzoru
Meister der Großjagd
 
Benutzerbild von Akzoru
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Vertriebener seit 22.04.15
Beiträge: 955
Standard Leidenschaft

Desmon fühlte das süße Gewicht von Sweetmidnight auf seinem Schoß. Die Küsse die sie dabei austauschten zeugten zusätzlich von Leidenschaft. Er spürte wie er einen Ständer in seiner Hose bekam. Sie wusste einfach wie sie ihn richtig heiß machen konnte. Ihre langen künstlich gelockten Haare strichen über sein Gesicht. Mit seinen Händen strich er über ihre Beine hinweg. Es war aufregend wie sie auf ihm saß und die Umgebung störte sie nicht im mindesten.

Die anderen Vampire tanzten oder amüsierten sich selber wenn sie eine Partnerin dabei hatten.



Die dunkle Musik die gespielt wurde heizte sie noch mehr dazu an. Blutwein floss in Strömen und mancher Vampir bekam Lust auf die Jagd. Gerüche aller Art durchströmten die Räume in der untersten Etage des COTTON TEMPLE.
__________________
http://h7.abload.de/img/bloodhnnk.png

RPG EINGESTELLT SEIT 22.04.15 !
Akzoru ist offline  
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright© by 'Playa Games GmbH'