Bloodmoon - Supportforum

Bloodmoon - Supportforum (http://forum.bloodmoon.de/index.php)
-   Laberecke (http://forum.bloodmoon.de/forumdisplay.php?f=48)
-   -   Valentinstag: Eure Meinung dazu ^^ (http://forum.bloodmoon.de/showthread.php?t=3213)

Lamia 14.02.2012 11:41

Valentinstag: Eure Meinung dazu ^^
 
Da wir heute Valentinstag haben,dachte ich starte mal eine kleine Umfrage zum Thema.Um heraus zu finden was ihr von diesem Tag haltet oder auch nicht.Natürlich dürft ihr Eure meinung auch gerne schreiftlich äußern,wenn Euch danach ist ;)

Ich persönlich finde diesen Tag sowas von überflüssig und finde er dient nur dazu das die Blumenhändler noch was anderes als den Muttertag haben wo sie Kohle schäffeln.
Was meint ihr dazu ?

Grave Hunter 14.02.2012 11:44

Ist ja bekannt das dieser Tag reiner komerz müll ist.
Meine Freundin sieht das genauso und will nichts geschenkt haben, wenn ich ihr nen strauß blumen schenken will kan ich das auch an irgend einen anderen tag machen. Dafür brauch ich keinen speziellen anlas.

PS: Wo ist denn die umfrage abgeblieben? :D

Avalonis 14.02.2012 12:12

Ich finde auch das Ich meiner Partnerin..wenn Ich denn eine hätte.
Das ganze Jahr verwöhnen kann und nicht nur an diesem einen Tag.
Meiner Meinung nach völlig überflüssig.

River 14.02.2012 16:54

Ich lass mich gerne Überraschen :smilie_love_026:

BlackRose 15.02.2012 01:55

Ich finde diesen Tag auch sowas von schwachsinnig.:be:

Valentinsatagsgeschenke oder -unternehmungen sind doch Dank der konsumgesteuerten Gesellschaft total aufgezwungen und fühlen sich eher wie ein "Muss" an.Außerdem hat dieser Tag doch für eine Beziehung keine emotionale Bedeutung, außer man hat an dem Tag vllt geheirtatet oder so.

Wenn man sich liebt, benötigt man nicht einen vorgegebenen Tag, um sich eine Freude zu machen.
Mein Mann und ich versüßen unsere wenige Zeit, die wir leider momentan nur haben mit "täglichen" kleinen Gesten, das ist viel schöner und vertieft eine Beziehung ungemein.

Butterblume 15.02.2012 10:35

Ich finde den Valentinstag auch unnötig, er hat keinerlei kulturellen oder kirchlichen Hintergrund. Er wurde allein von den Medien und der Werbung aufgebaut.
Dies ist meine Meinung obwohl....tataaaa: Ich bin Floristin und kenne somit die Seite der Geldscheffler^^.
Die Blumengeschäfte machen keinen sooo großen Gewinn wie im allgemeinen angenommen wird, denn bereits im EK ziehen die Preise an und man hat ja nichts zu veschenken also werden die Preise auch weitergegeben.
Außerdem haben wir noch keine Kunden gezwungen unser Geschäft zu betreten, sie kommen alle noch freiwillig.:bp:
Uns wäre es auch lieb, wenn sie das ganze Jahr über verteilt kommen würden und nicht nur an Feiertagen. Aber Got sei Dank gibt es noch viele Menschen, die ihren Liebsten auch "nur so" ein Blümchen mitbringen.:ax:

Lamia 15.02.2012 12:21

Ich wollte damit auch net auf Floristen rumhacken,wirklich net.Meine Großeltern haben selber einen Blumenladen und ja es ist kein leichtes,den am Leben zu erhalten und ich verstehe das ihr Euch über diese Tage freut.
War eher eine überspitze Bemerkung gegen den Tag gerichtet hoffe das kam nicht falsch an.

Butterblume 15.02.2012 15:22

OK...hab Dich dann wohl falsch verstanden (obwohl du die Blumenhändler ja schon erwähntest^^)... und freuen ist, nun ja, etwas zu viel gesagt (aber psst, braucht Chefin nicht wissen).


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright© by 'Playa Games GmbH'